Dienstag, 28. Januar 2020

Haie verlieren 3:5 gegen Nürnberg

  • Auch im vierten Vergleich mit Nürnberg gelingt den Haien kein Sieg

  • Am Freitag geht’s zum „kleinen Derby“ nach Krefeld, dann kommt München

Von Beginn an drücken die Kölner Haie im Heimspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg mächtig auf’s Tempo. Der Mannschaft ist anzumerken, dass sie die über zehn Spiele andauernde Niederlagenserie unbedingt beenden will. So sind es auch die Haie – in Person von Jason Bast – die die erste gute Torchance der Partie haben. Doch der Stürmer kann die Scheibe aus dem Slot nicht über die Linie drücken (5.). Danach prüft Zach Sill Nürnbergs Niklas Treutle. Seinen verdeckten Schuss kann der Gäste-Goalie mit einem Reflex jedoch gerade noch entschärfen (10.). Der KEC hat auch danach das Spiel im Griff, und muss dann doch in Unterzahl den 0:1-Rückstand hinnehmen. Ein abgefälschter Schlagschuss von Brett Festerling findet den Weg ins Netz (14.). Besonders bitter: Es war tatsächlich Nürnbergs erster Schuss auf den Kölner Kasten. Die Haie antworten mit wütenden Angriffen. Noch vor der ersten Pause haben sowohl Kevin Gagné per Schlagschuss von der blauen Linie als auch Jason Akeson nach starkem Solo den Ausgleich auf dem Schläger (20.). Ein Treffer für das Heimteam will allerdings nicht mehr fallen und so geht für die Haie mit 0:1 in die erste Drittelpause.

Offener Schlagabtausch im Mitteldrittel
Im zweiten Spielabschnitt geht dann richtig die Post ab. Aber nacheinander. Zunächst ist es Zach Sill, der den Rebound vom Schuss von Jason Akeson zum 1:1 verwerten (24.). Direkt danach haben die Haie eine hochkarätige 2-auf-1-Chance – doch Colby Genoway kann den Querpass von Uvira nicht im Tor unterbringen (26.). Die Spielanteile liegen jetzt klar bei den Haien, die im Nürnberger Drittel viel Alarm machen. In dieser Druckphase trifft Alexander Oblinger vom Bullykreis aus mit einem platzierten Weitschuss zum 2:1 (29.). Doch es dauert nur 62 Sekunden ehe die Gäste wieder ausgleichen können, Thomas Gilbert schießt von der blauen Linie und auch dieser Schuss wird unhaltbar für Hannibal Weitzmann im Haie-Tor abgefälscht (30.). Nur zwei Minuten später kann Bender einen schnellen Angriff der Gäste zur erneuten Führung verwerten (32.). Doch die Haie schlagen zurück: In Überzahl schafft Marcel Müller den erneuten Ausgleich zum 3:3 (38.). Doch erneut schlagen die Gäste durch Jack Skille, der die Scheibe zum 3:4 über die Linie drücken kann (39.). 

„Empty-Netter“ entscheidet Spiel
Wie in den beiden vorigen Dritteln sind die Haie zunächst auch im letzten Spielabschnitt tonangebend und setzen sich phasenweise bei 5-gegen-5 im Angriffsdrittel fest. Im Powerplay hat Ben Hanowski nach toller Vorarbeit von Jason Akeson den erneuten Ausgleich auf der Kelle, scheitert aus kürzester Distanz aber am Torhüter der Ice Tigers (50.). Der KEC stemmt sich nun gegen die drohende Niederlage bei mehr als 2-Minuten verbleibender Spielzeit nehmen die Haie den Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis – und müssen so noch zwei Sekunden vor Spielende den „Empty-Netter“ zum 3:5 hinnehmen (60.). "Wir haben das Spiel gemacht – und Nürnberg die Tore“, sagt Haie-Chefcoach Mike Stewart nach dem Spiel. "Aber wenn wir weiter so spielen wie heute und alle an Bord bleiben, dann werden wir die Kurve noch kriegen und auch wieder Spiele gewinnen werden." Die nächste Chance dazu gibt es am Freitag im "kleinen Derby" in Krefeld. Das nächste Heimspiel steigt dann am Sonntag, 02. Februar (19:00). Dann ist der EHC Red Bull München zu Gast in der LANXESS arena. Tickets für das Spiel gibt's im Online-Ticketshop.

Foto: DEL-Photosharing

Weitere Meldungen

Freitag, 21. Februar 2020

1:2 nach Overtime – Haie holen einen Punkt in Bremerhaven

Der KEC zeigt bei den Fischtown Pinguins ein ordentliches Auswärtsspiel Am Dienstag...

Donnerstag, 20. Februar 2020

HAIEstore Öffnungszeiten während Karneval

Liebe Haie-Fans! Ab Weiberfastnacht (20.02.) bleibt der HAIEstore in der Gummersbacher Straße...

Mittwoch, 19. Februar 2020

Knappe 1:2-Niederlage in Ingolstadt

Auch im 16. Anlauf in Folge bleiben die Haie ohne Sieg Am...

Dienstag, 18. Februar 2020

Haie Roadtrip nach Ingolstadt und Bremerhaven

Für den KEC stehen am 46. und 47. Spieltag zwei Auswärtspartien an...

Dienstag, 18. Februar 2020

Kölner Haie richten das DEL WINTER GAME 2021 aus!

Am 09. Januar 2021 stehen sich die Kölner Haie und die Adler...