Sonntag, 10. Oktober 2021

Keine Punkte gegen den Meister

Am Sonntagnachmittag unterlag der KEC bei den Eisbären Berlin mit 3:5. Köln setzte den amtierenden Deutschen Meister von Beginn an unter Druck und erarbeitete sich so den frühen Führungstreffer (5.) durch Luis Üffing. Durch eine gute Abwehrleistung der Haie kam der Gastgeber im ersten Drittel kaum zu großen Torchancen. Im Mittelabschnitt sollte sich das aber ändern: Die Eisbären erspielten sich immer mehr Gelegenheiten – und nutzten sie (26.). Die Antwort des KEC ließ aber nicht lange auf sich warten: In eigener Unterzahl staubte Lucas Dumont zur erneuten Führung (27.) ab. Kurz vor Drittelende zeigte Berlin seine ganze Klasse: Per Doppelschlag (je 38.) glichen die Eisbären aus und gingen dann sogar erstmals im Spiel in Führung. Auch im Schlussdrittel sollten weiter Tore fallen. Nach nur 75 Sekunden (42.) erhöhte der Gastgeber auf 2:4 aus Haie-Sicht. Köln bewies aber erneut Moral und verkürzte durch Marcel Barinka (44.). Viele Strafen kosteten dem KEC dann aber wieder das Momentum und im Gegenzug blieben die Eisbären in Überzahl eiskalt. So setzte Berlin im Powerplay (57.) den Schlusspunkt zum 3:5 aus Haie-Sicht.

Tore: 0:1 Üffing (Matsumoto, Ferraro) 5. Minute; 1:1 Mik (Noebels) 26. Minute; 1:2 Dumont (Ferraro) 27. Minute; 2:2 White (Noebels) 38. Minute; 3:2 Clark (White) 38. Minute; 4:2 Veilleux (White, Boychuk) 42. Minute; 4:3 Barinka (Howden) 44. Minute, 5:3 Veilleux (White) 57. Minute

Highlights & Fakten:

  • Mit Auge: Jon Matsumoto bereitete am Wochenende drei Tore vor. Insgesamt sammelte der Haie-Stürmer schon neun Assists in dieser Saison
  • Blaue Linie: 70 Prozent der Haie-Schüsse wurden von der blauen Linie abgefeuert
  • Schweres Pflaster: Den letzten Sieg in Berlin feierte der KEC im Dezember 2019

Stimmen:

Luis Üffing: "Wir haben sehr gut angefangen. Unser 1. Drittel war ganz so, wie wir es uns vorgestellt haben. Ab dem 2. Drittel lief es nicht mehr so, wie wir es wollten. Am Ende hat Berlin es gut heruntergespielt."

Ausblick:

Das nächste Heimspiel der Haie steigt am 15. Oktober gegen die Straubing Tigers (19:30 Uhr, hier Tickets sichern).

 

Im Bild: Sebastian Uvira (l.) im Zweikampf (City-Press GmbH)

 

Weitere Meldungen

Freitag, 22. Oktober 2021

Haie entführen zwei Punkte aus Ingolstadt

Overtime-Sieg nach dramatischen Schlussminuten. Die Kölner Haie gewinnen am Freitagabend in Ingolstadt...

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Girls‘ Day – der Schnuppertag nur für Mädchen

Am 30. Oktober 2021 haben eishockeyinteressierten Mädchen die Eisfläche im Trainingszentrum des...

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Deiters und Haie bauen Partnerschaft weiter aus!

Die Zusammenarbeit der Kölner Haie und der Deiters GmbH, zwei rheinischen Institutionen,...

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Am Freitag in Ingolstadt wieder Punkte sammeln

Ihre nächsten beiden Partien bestreiten die Haie-Profis auswärts in Ingolstadt. Das erste...

Dienstag, 19. Oktober 2021

232. rheinisches Derby geht an die DEG

Das erste große Derby der Saison geht an die DEG. Vor 11.400...