Freitag, 16. April 2021

Knappe Niederlage in Nürnberg

Zwei Führungen, aber keine Punkte. Der KEC unterliegt in Nürnberg mit 2:3. Dabei gelang den Haien ein Start nach Maß. Nach rund vier Minuten brachte Marcel Barinka mit einem geschickten Abfälscher Köln in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich konterte der KEC mit Pascal Zerressen zum 2:1. Der Mittelabschnitt blieb hartumkämpft. Die Hausherren kamen immer wieder zu guten Chancen. Hannibal Weitzmann, der sein 20. Saisonspiel absolvierte, parierte aber stark. Den erneuten Ausgleich der Ice Tigers konnte aber auch er nicht verhindern. Und so ging es mit 2:2 ins Schlussdrittel. Und da sollten die Nürnberger erneut erfolgreich sein. Der KEC kämpfte gegen den 2:3-Rückstand an, doch die Gastgeber lauerten fort an auf Konter und setzten so regelmäßig gefährliche Nadelstiche. Den Haien sollte nichts Zählbares mehr gelingen und so endet das vorletzte Haie-Spiel der Saison mit einer knappen Niederlage.

Highlights & Fakten:

Tore: 0:1 Barinka (Ferraro, Uvira) 4. Minute; 1:1 Walther (Fox, Kulda) 9. Minute; 1:2 Zerressen (Akeson, F. Tiffels) 17. Minute; 2:2 Schmölz (Adam, Kulda) 32. Minute; 3:2 Fox (Mebus) 48. Minute

Fakten:

  • Individueller Rekord: Pascal Zerressen erzielte gegen Nürnberg sein viertes Saisontor – so viele, wie noch nie in seiner Karriere!
  • Ein Geben & Nehmen: Dass Landon Ferraro weiß, wo das Tor steht, hat er mehrfach bewiesen. In seiner 26. Partie in dieser Spielzeit legte er nun auch erstmals einen Treffer vor
  • Bayern: Für die Haie gab es 2020/2021 in Bayern fast nichts zu holen. Einzig in Straubing war Köln erfolgreich. In München, Augsburg, Ingolstadt und Nürnberg ging der KEC leer aus

Stimme:

Julian Chrobot: "Wir sind in viel zu viele Konter gelaufen und irgendwann geht dann auch einmal einer rein. Hannibal hat uns heute noch lange Zeit im Spiel gehalten, aber wir haben vorne viel zu wenig Druck gemacht. So verliert man dann eben Spiele."

 

 

Ausblick:

Die Haie bestreiten am Sonntag ihr letztes Spiel der Saison 2020/2021. Ab 14:30 Uhr sind die zu Gast bei den Schwenninger Wild Wings. Die Partie wird live auf MagentaSport übertragen.

Im Bild:  Ein gut aufgelegter Hannibal Weitzmann (r.) muss diesen Schuss passieren lassen (City-Press GmbH)

 

Weitere Meldungen

Montag, 10. Mai 2021

Drei Haie reisen zur letzten Vorbereitungsphase nach Riga

Aufgebot für Phase 4 nominiert Für das DEB-Team geht es jetzt nach...

Montag, 10. Mai 2021

Junghaie kooperieren mit TH Köln

Der KEC "Die Haie" e.V. hat in der Technischen Hochschule Köln einen...

Freitag, 07. Mai 2021

Berlin ist Meister

Die Kölner Haie gratulieren den Eisbären Berlin zur Deutschen Meisterschaft Die PENNY...

Dienstag, 04. Mai 2021

Neues von den DEB-Teams

Start der dritten WM-Vorbereitungsphase für die deutsche A-Nationalmannschaft Kein Weiterkommen für die...

Montag, 03. Mai 2021

Kölner Haie verpflichten Stürmer Maximilian Kammerer

Die Kölner Haie haben Maximilian Kammerer unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Stürmer...