Mittwoch, 10. Januar 2018

Nick Latta erhält die Freigabe

Der Vertrag zwischen Nick Latta und den Kölner Haien wurde auf Wunsch des Spielers aufgelöst.

Nick Latta ist ab sofort nicht mehr Spieler der Kölner Haie. Der noch bis zum Ende der laufenden Saison gültige Vertrag mit dem KEC wurde auf Wunsch des Spielers mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

"Nick Latta kam vor einigen Tagen mit dem Wunsch auf uns zu, seinen laufenden Vertrag mit dem KEC vorzeitig aufzulösen. Diesem Wunsch haben wir nach interner Rücksprache mit allen Entscheidungsebenen im Club entsprochen", erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Über Details der Vertragsauflösung haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

Nick Latta stand seit Oktober 2014 bei den Kölner Haie unter Vertrag und sammelte in insgesamt 174 DEL-Spielen 47 Scorerpunkte.

Die Kölner Haie bedanken sich bei Nick Latta für seinen Einsatz und seine Leistung in den vergangenen Spielzeiten und wünschen ihm für seine sportliche wie private Zukunft alles Gute.
 

Weitere Meldungen

Sonntag, 31. Mai 2020

Interview mit KEC-Team-Manager Philippe Rasch: "Hauptsache das Handy funktioniert und das Internet läuft“

Er ist seit 2014 fester Bestandteil der Haie-Familie. Nach seiner Zeit als...

Samstag, 30. Mai 2020

Letzte Chance: Jetzt spezielle Gamer ersteigern!

Nur noch heute, 30. Mai 2020, können Haie-Fans per Auktion auf spezielle...

Samstag, 30. Mai 2020

Die Haie-Familie trauert um Peter Schiller

Die Kölner Haie trauern um Peter Schiller. Der vierfache Deutsche Meister ist...

Freitag, 29. Mai 2020

Mit Breiter Brust in die Zukunft: RheinEnergie bleibt Haupt- und Trikot-Sponsor des KEC

Bereits seit 1999 ist der Energie- und Trinkwasserversorger für Köln und die...

Freitag, 29. Mai 2020

"Teamsport NRW": Spitzensport- und Profivereine gründen landesweite Interessensgemeinschaft

"Teamsport NRW": Neue Stimme des Spitzen- und Profisports in NRW Solidarität und...