Sonntag, 11. Oktober 2020

Wir bleiben bunt – Haie erhalten Pride-Preis

  • Die Kölner Haie werden im Rahmen der Cologne Pride Show in der LANXESS arena für den „Diversity Day 2019“ geehrt

  • Mit dem "Diversity Day" setzten der 1. FC Köln und die Kölner Haie 2019 ein wichtiges Zeichen für Toleranz und Vielfalt

Da das jährliche CSD-Straßenfest coronabedingt in diesem Jahr ausfallen muss, bildet die ColognePride Show in der LANXESS arena den diesjährigen Höhepunkt der ColognePride-Wochen, die in diesem Jahr vom 26.09. bis 11.10.2020 vom KLuST e.V. veranstaltet werden und unter dem Motto "FÜR MENSCHENRECHTE – VIELE. GEMEINSAM. STARK!" stehen. Die Show bildete eine bunte Mischung aus Musik-Acts, Comedy und Perfomance.

Im Rahmen der großen ColognePride-Show in der LANXESS arena wurden der 1. FC Köln und die Kölner Haie - stellverteten von ihren Geschäftsführern Alexander Wehrle und Philipp Walter - mit einem Sonderpreis "für besondere Verdienste im gesellschaftlichen Einsatz für den Abbau von Homofeindlichkeit und die Förderung von Diversity" geehrt.

"Wir sind dem Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. sehr dankbar für diesen besonderen Preis. Es macht uns als KEC stolz, dass unser Engagement in diesem sehr wichtigen Bereich auf eine so wertvolle Art gewürdigt wird. Gerade in Zeiten wie diesen erinnert uns der Preis daran, worauf es wirklich ankommt. Das Leben ist bunt, Köln ist bunt," erklärt Haie-Geschäftsführer Philipp Walter.

Mit dem Diversity Day und weiteren Aktionen setzten die Haie und der 1. FC Köln ein Zeichen für mehr Toleranz und Vielfalt. Beide Vereine stellen ihre Heimspiele Ende September 2019 unter das gemeinsame Motto „LEBE WIE DU BIST!“ und traten für eine bunte Gesellschaft ein. Die Spiele sorgten für jede Menge Aufmerksamkeit rund um die Themen Akzeptanz, Toleranz und Vielfalt unserer Gesellschaft.

In diesem Zusammenhang wurde ein gemeinsames Motiv mit beiden Vereinslogos entwickelt. Während dieses Motiv für das Design von FC-Fanschals und Haie-Pucks genutzt wurde, wurden die Sondertrikots der Mannschaften mit Elementen in Regenbogenfarben versehen. Die Erlöse, die sich aus dem Verkauf der Haie-Fanartikel ergaben, gingen an das Jugend- und Begegnungszentrum „anyway“, eine der wichtigsten Einrichtungen der schwul-lesbischen Community in Köln. Auch die Einnahmen aus der Versteigerung der Game-Worn-Trikots der Haie wurden zu 10 Prozent an die Organisation gespendet.

Die Regenbogenfarben waren zudem in Form von Banden, Fahnen und LED-Wände rund um die LANXESS arena und das RheinEnergieSTADION präsent. Für Aufklärung sorgten Infostände im Umlauf der LANXESS arena bzw. auf dem Oskar-Rehfeldt-Weg und eine gemeinsame Podiumsveranstaltung zum Thema Homophobie im Sport.

Diese Einstellung denken und leben die Kölner Haie nachhaltig. Denn: Wir bleiben weiterhin bunt – für eine starke, vielfältige und tolerante Gemeinschaft!

Foto: THOMAS FÄHNRICH FOTOGRAFIE

Weitere Meldungen

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Jetzt zählt’s! Holt Euch Eure #immerwigger-Tickets!

+++ Der KEC startet den Verkauf der symbolischen Eintrittskarten +++ Ab sofort...

Montag, 26. Oktober 2020

Der Countdown läuft: Ab Mittwoch - 10 Uhr - #immerwigger-Tickets kaufen!

Es geht um den Fortbestand des Eishockey-Standorts Köln 100.000 verkaufte Tickets als...

Samstag, 24. Oktober 2020

"Der KEC gehört zu Köln!"

Haie-Chefcoach Uwe Krupp und Geschäftsführer Philipp Walter wenden sich mit einem Appell...

Freitag, 23. Oktober 2020

Kein Abstieg in der PENNY DEL nach der Saison 2020/21

Im Anschluss an die Saison 2020/2021 wird es in PENNY DEL keinen...

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Es geht um den Fortbestand des Eishockeystandorts Köln

Unser Selbstverständnis und unser Auftrag beim KEC ist es, selbstbestimmt und handlungsfähig...